GEW-Kreisverband Stendal

800 KollegInnen fordern: „JA13! – weil GrundschullehrerInnen es verdienen!“

Auf der Kundgebung am 31.01.2019 vor dem Landtag in Magdeburg machten 800 KollegInnen aus dem nördlichen Sachsen-Anhalt, darunter auch über 80 GrundschullehrerInnen aus unserem Landkreis, Druck für eine gerechte Eingruppierung der Grundschullehrkräfte.

Eine Kollegin gab die Stimmung wieder:
Nur positive Reaktionen auf die Kundgebung gehört. Guter Bus, etwas zu Essen, gute Stimmung, Redebeitrage GEW informativ. 800 Teilnehmer. Ich würde sagen: ein voller Erfolg.

GrundschullehrerInnen werden nach Besoldungsgruppe A12/E11 bezahlt. ­Damit verdienen sie weniger als ihre Kolleginnen an anderen Schulformen, die meist nach A13/E13 bezahlt werden. Deshalb:
JA13! – weil Grundschullehrerinnen es verdienen! , denn …
… sie setzen Inklusion um
… sie helfen Kindern, die Welt zu verstehen
… sie haben eine lange wissenschaftliche Ausbildung
… sie arbeiten kindbezogen und theoretisch fundiert
… sie bilden Persönlichkeiten
… sie wecken die Freude am Lernen
… sie stoßen pädagogische Reformen an
… alles beginnt mit guter Bildung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.